Ausbildung zum Mechatroniker (m./w.)

Der Mechatroniker ist aufgrund seiner Ausbildung für Tätigkeiten an der Nahtstelle zwischen den industriellen Metallberufen und industriellen Elektroberufen qualifiziert.
Die Aufgaben liegen in der Fertigung, Montage, Prüfung, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur von verketteten mechanischen, pneumatischen / hydraulischen, elektrischen, elektronischen und informationstechnischen Maschinen, Anlagen oder Fertigungssystemen.

 

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre
Die Ausbildung findet in Betrieb und Berufsschule statt.

 

Voraussetzung:
gute bis sehr gute Mittlere Reife